Einleitung


Inzwischen (2017-11-04) bin ich schon über 22000 km ausgehend von Monheim-Baumberg unter Aufzeichnung meiner Touren durch mein Garmin-Oregon 600 in die Umgebung geradelt und habe so eine gewisse Erfahrung im GPS-Radeln gesammelt, die ich in diesem Blog weitergeben möchte.

QUICK-START, GERÄTE, KARTEN, BASCECAMP >>

KOSTENLOSER DOWNLOAD VON BASECAMP, DER KOSTENLOSEN NRW-OPEN-SOURCE-KARTE UND DES GESAMTEN BLOG-KNOW-HOWS >>


Locus Map für Android-Systeme >>

Ausblick 2018: in 2018 werde ich versuchen, die Touren per preiswerter Action-Cam im Zeitraffer vollständig zu filmen oder einen vollständigen Film im Zeitraffer zu präsentieren. Bei 500 ms-Einstellung wird alle 0,5 Sekunden ein Bild geschossen, in 15 Sekunden entstehen 30 Bilder, die bilden eine Sekunde Film (30 fps). 4 Minuten Zeitraffer-Film stellen 1 Stunde dar. Bei 200 ms würde 1 Stunde durch 10 Minuten Zeitraffer-Film repräsentiert. Kompressionsfaktor: 30 mal 0,5 bzw. 0,2 = 15 bzw. 6. Die Highlight-Abschnitte einer jeden Tour können ggf. ohne Zeitraffer gefilmt werden. Zusätzlich zu netten Bildchen gäbe es dann also einen Video-Eindruck der kompletten Tour. In Google Maps kann per Satellitenaufnahme die landschaftliche Struktur (Wald, Feld, Wohngegend) begutachtet werden.

Sonntag, 11. Januar 2015

Berghausen - Gieslenberg - Monheim - Baumberg 20 km schlechtwettertauglich


GPX-DOWNLOAD >>
GPSies - Trainingsrunde02_version1 Streckenlänge: 18 km
Belag: Asphalt


Unterschied zur Runde via Golfplatz:

Statt über die Felder rechts von der Bahn gehts in Berghausen unter der Bahn durch und am Blumentopf vorbei zur S-Bahnstation.

In der neuen Variante sparen wir uns die Bahnunterführungen und 2 Treppen.

Von der S-Bahnstation geht es weiter nach Gieslenberg und Voigtslach.
In Monheim gehts vomWaldfriedhof fast geradlinig an einem kleinen Stadion vorbei zum Rhein.
Man kommt beim Hotel Vater Rhein raus. 

Alles Asphalt und damit auch als Schlechtwettertour geeignet.


GPX-DOWNLOAD
(alte Variante mit 2 mal Unterführung
und 2 Treppen >>

GPSies - Trainingsrunde02(alte Variante)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen