Radtourenliste dieses Blogs bei GPSIES >>
GPSies - Tracks of monheimrad

Google Tabelle GPSIES-Publikationen mit Vollbildzugriff >>

Einleitung


Inzwischen (2017-01-24) bin ich schon über 17000 km ausgehend von Monheim-Baumberg unter Aufzeichnung meiner Touren durch mein Garmin-Oregon 600 in die Umgebung geradelt und habe so eine gewisse Erfahrung im GPS-Radeln gesammelt, die ich in diesem Blog weitergeben möchte.

QUICK-START, GERÄTE, KARTEN, BASCECAMP >>

KOSTENLOSER DOWNLOAD VON BASECAMP, DER KOSTENLOSEN NRW-OPEN-SOURCE-KARTE UND DES GESAMTEN BLOG-KNOW-HOWS >>


Locus Map für Android-Systeme >>

Donnerstag, 8. Januar 2015

BASICS 2: BASECAMP-Download, GPX-Donwload und Import des GPX-Downloads nach BASECAMP

1. BASECAMP-DOWNLOAD:

BASECAMP gibts hier mit Beschreibung und Download, ALLES KOSTENLOS >>
Auf Youtube gibt es hervorragende Videos zum EINSTIEG IN BASECAMP YOUTUBE >>


Ein gutes Basecamp-Buch gibt es zum kostenlosten Download von Dieter Zellhöfer hier >>

Der gute Autor bittet bei Gefallen um eine Anerkennung.
Er hat durchaus recht, wenn er in Bezug auf Basecamp sagt: "Dabei stieß ich auf zahlreiche Fragen, zu denen ich weder in der Hilfe zum Programm, noch in Foren zufriedenstellende Antworten fand. Immer wieder fragte ich mich, warum gibt es darüber eigentlich keine vernünftige Lektüre? Zuerst schrieb ich für mich persönlich, dann für einige Bekannte diverse Vorgehensweisen der Routenplanung auf. Schließlich fing ich an, das ganze Thema in ein Buch zu fassen. "

ANMERKUNG:
Die nachstehenden Anmerkungen sind dann und nur dann hilfreich, wenn die beiden Quintessenzen

  • schalte schmale Wege vermeiden aus
  • lerne Kartendefizite mit Versetzen des Punktes vor dem Defizit in den Direktmodus zu überbrücken
an einem netten Youtube-Video klar demonstriert werden. 

Wie soll sonst ein Einsteiger kapieren, was mit diesen beiden so ungemein wichtigen Anweisungen zur perfekten Routenkonstruktion gemeint ist? MEA CULPA!!



In derselben Situation bin auch ich. Wenn ich bis zum 6. Februar 2015 Routen mit Basecamp plante, haben mich absurde, kilometerlange Verweigerungs & Umfahrungs-Haken, die das Programm im Fahrradmodus bei Unterführungen, Einbahnen und diversen Brücken schlägt, schier zum Wahnsinn getrieben. Nur minutenlanges Fluchen konnte mich vor der Klapsmühle bewahren.

Diesem Mist bin ich durch Arbeiten mit Tracks bisher aus dem Wege gegangen. Inzwischen habe ich aber eine Super-Lösung gefunden.
Diese Lösung ist in Basecamp selber explizit vorgesehen. Es ist die Kombination verschiedener Routentypen zu einer sogenannten "Unterschiedliche Verkehrsmittel" - Kombinationsroute möglich. Dies ist von großer Bedeutung, denn so können Direktelemente mit Tourradfahrenelementen kombiniert werden und bei einer Neuberechnung werden die Tourradfahrenelementen nach dem Tourradfahren-Modus neu berechnet, die Direktelemente bleiben unberührt.
Wehe, wenn man für eine solche Kombinationsroute den Tourradfahrenmodus wählt! Dann schlägt das Programm um die auf der Karte nicht existierenden, in der Wirklichkeit aber vorhandenen Direktelemente die elenden, auf Unkenntnis der Wirklichkeit basierenden Haken.

Einige dieser Haken schlägt es allerdings nicht mehr, wenn die völllig vertrottelte Voreinstellung "schmale Wege meiden" bei den Präferenzen zum Beispiel für das Tourradfahren desaktiviert wird. 

Befremdend ist nur, daß in keinem Buch bisher irgendeiner auf diese so wichtige Basecamp-Spezialität eingegangen ist. Befremdlich auch, daß das Programm diese überaus nützliche Eigenschaft erst offenbart, wenn man Routen verschiedenen Typs konkret miteinander kombniert.

Eine weitere, unfassbar blöde Tücke ist die Voreinstellung im Basecamp "schmale Wege meiden".
Mit dieser Ultrakacke schlägt Basecamp Haken um als Rad- und Fußwege ausgewiesene Unterführungen (zum Beispiel bei der Wuppertaldiretissima zum Novator ins Langenfelder Industriegebiet). Ich habe doch keinen Lastwagenanhänger an meinem Fahrrad dran und kann auch 30 cm breite Wege locker fahren. Zudem ist diee Unterführung mindestes 3 m breit.
Andererseits kann auch das Vermeiden von Bundesstraßen verheerende Folgen haben, wenn zum Beispiel ein 500 m langes Entlangfahren einen "bundesstraßenfreien" Verlauf der Tour mit 2 km Umweg nach sich zieht.
Merke: Voreinstellungen können eine Riesenscheiße sein und verheerende Fehlplanungen bewirken.

Als Anfänger hatte ich auf Grund dieser beschissenen, meist einstellungsbedingten Hakenschläge im Basecamt daher das Basecamp-Routingprogramm nicht genutzt, sondern mir meine Touren aus heruntergeladenen GPX-Files zusammengeschnitten. Heute bin ich weiter.

2. GPX-FILE-DOWNLOAD und IMPORT INS BASECAMP.
Youtube-Video geplant. 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen